Ergebnisse

Protokolle und Steckbriefe der Ideenwerkstatt vom 20.02.2018

Eine zentrale Aufgabe der Ideenwerkstatt war die gemeinsame Diskussion über die vorgestellten Schlüsselprojekte sowie die Sammlung weiterer Ideen für das Umsetzungsprogramm des Entwicklungskonzeptes. Die Ergebnisse der Arbeit an den einzelnen Thementischen wurden im Rahmen der Ideenwerkstatt von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Form von Protokollen und Steckbriefen festgehalten. Unter den nachfolgenden Links können Sie sich diese bei Interesse herunterladen und sehen, welche interessanten und spannenden Anregungen von Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern festgehalten wurden. Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich hierbei um die reine Transkription der Protokolle und Steckbriefe handelt. 

Präsentation der Ideenwerkstatt - Unsere Ideen für die Samtgemeinde

Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich bei Interesse die Präsentation über die Schlüsselprojekte des Entwicklungskonzeptes herunterladen.

Endgültige Ergebnisse der SWOT-Analyse

Das Kernstück der Analyse bildet die SWOT-Analyse (S = Strength/Stärken, W = Weakness/Schwäche, O = Oppurtunities/Chancen, T = Threats/Risiken), deren Ergebnisse die Grundlage für den weiteren Prozess des Entwicklungskonzeptes darstellen. Sie dient maßgeblich dazu aufzuzeigen, in welchen Bereichen die Samtgemeinde bereits gut aufgestellt ist und in welchen Themen Nachholbedarf besteht. 

Nachdem  gemeinsam am 27. November 2017 über die bisherigen Ergebnisse diskutiert wurde, finden Sie unter dem folgenden Link die endgültigen Ergebnisse der SWOT-Analyse. In dieser wurden nun neben der Auswertung der Sekundärliteratur, die Ergebnisse der Bürgerbefragung und ihre Anregungen aus der öffentlichen Veranstaltung zusammengetragen.

Präsentation der 1. Öffentlichen Veranstaltung - Ergebnisse der Analyse

Unter dem folgenden Link können Sie sich die Präsentation der 1. Öffentlichen Veranstaltung vom 27 November 2017 herunterladen. 

Wir möchten uns nochmal herzlich für Ihr Erscheinen, Ihr reges Interesse und Ihre großes Engagement bedanken!

Weitere Impressionen werden Sie in den nächsten Tagen auf der Projekthomepage finden. 

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.